SI Mentoring-Programm für weiblichen Führungsnachwuchs

Seit 2008 unterstützen wir das SI Mentoring-Programm für weiblichen Führungsnachwuchs durch Mentorinnen aus unseren Reihen und Geldspenden. Durchgeführt wird das Programm von dem gemeinnützigen Verein SI LEaR (Leadership, Education and Responsibility) e.V. 

Derzeit läuft bereits der neunte Durchgang des 2003 von der Patin unseres Clubs und damaligen Präsidentin von SI Deutschland, Dr. Ulrike Schnell, ins Leben gerufenen Programmes. 19 junge Frauen mit erster Berufserfahrung werden für 12 Monate von einer erfahrenen Führungsfrau aus den Reihen der Soroptimistinnen in individueller Tandemarbeit auf dem Weg zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung begleitet. Während dieser Zeit erhalten Sie an vier Wochenenden ein anspruchsvolles Rahmenprogramm mit Workshops und Vorträgen sowie Gelegenheit zum Netzwerken und zur Vernetzung mit SI Clubs vor Ort. Das Programm wurde 2017 durch die Deutsche Gesellschaft für Mentoring (DGM) zertifiziert. Die Finanzierung erfolgt – bis auf einen Eigenbeitrag der Mentees – durch Spenden und Beiträge der deutschen Soroptimistinnen. 

Wir sind stolz darauf, in diesem nachhaltigen Programm zur Entwicklung junger Frauen in vielfältiger Weise mitarbeiten zu können. Clubschwestern von uns wirken ehrenamtlich als Mentorinnen, arbeiten aktiv im Verein SI LEaR mit, spenden und stellen das Programm in der Öffentlichkeit vor. Ein wunderbarer Nebeneffekt: eine ehemalige Mentee konnten wir als Clubschwester gewinnen; sie ist inzwischen nicht nur beruflich sehr erfolgreich, sondern setzt sich bei SI national und in der Europäischen Föderation für Mentoring ein. 

Das SI Mentoring-Programm für weiblichen Führungsnachwuchs möchten wir auch künftig unterstützen.
Susanne Hattenkerl-Fischer, Oktober 2019


Top